Letzte Änderung: 7. Oktober 2016

Patrick Zurth

Ausbildung

 

2006 - Abitur

2007 - 2012 - Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin

2012 - Erste Juristische Prüfung, Berlin

Mai 2013 - Februar 2016 - Promotionsstudent bei Prof. Dr. Obergfell, HU Berlin

Seit Mai 2015 - Rechtsreferendar am Kammergericht, Berlin

 

 

Beruflicher Werdegang

 

September 2008 - März 2009 - Studentische Hilfskraft am Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft e.V. (EWeRK)

November 2009 - August 2011 - Tutor und studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. Ensthaler, TU Berlin

Februar - März 2013 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Berlin

April 2013 - Mai 2016 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Obergfell, HU Berlin

 

 Email: patrick.zurth@rewi.hu-berlin.de

 

Veröffentlichungen

- Die Selbstvornahme in der kaufrechtlichen Klausur, JA 2014, 494

- Werkgenuss durch Streaming, InTeR 2014, 135

- Die Perspektive der Urheber: Forderungen an den Gesetzgeber. Diskussionsbericht, ZGE 7 (2015), 206

- Abschnitte zu Veranstaltungen als Gegenstand von Lizenzen, vertragstypischen Pflichten eines Lizenzvertrages, Lizenzen in der Insolvenz, in: Obergfell/Hauck, Lizenzvertragsrecht

- Die Angemessenheit vertraglicher Urhebervergütungen und ihre gesetzlichen Sicherungsmechanismen. Zur Reform der Reform des Urhebervertragsrechts, ZGE 8 (2016), 1 (gemeinsam mit Prof. Dr. Eva Inés Obergfell)

- Der (gesetzliche) Vertragsübergang in Netzwerken - dargestellt anhand urheberrechtlicher Lizenzketten, in: Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2015, S. 295–327 (im Erscheinen)

 

 

Lehre 

 

 

Sommersemester 2015

AG Zivilrecht I/13

Freitags, 10-12 Uhr, BE 2, 144

 

Wintersemester 2014/15

AG Zivilrecht I/11

 

Sommersemester 2014

AG Zivilrecht I/9

Das Evaluationsergebnis finden Sie hier

 

Wintersemester 2013/14

AG Zivilrecht I/11

 

Sommersemester 2013 

AG Zivilrecht  II/3

 

 

Wie schreibe ich eine Hausarbeit?

zur Präsentation